Frankfurt am Main, 19.11.2017

BRAND HEALTH launcht neues Frauen-Portal für Teva

Im Auftrag ihres Kunden Teva haben die Frankfurter Kommunikationsexperten von BRAND HEALTH ein umfangreiches Frauen-Portal als Service für Frauen jeden Alters, Ärzte und Ärztinnen sowie Apotheker und Apothekerinnen konzipiert und inhaltlich umgesetzt.

Frau zu sein ist in jedem Alter spannend. Auf feminal.de werden alle Frauen in jeder Lebensphase und mit unterschiedlichsten biografischen Situationen – von der Enkelin bis zur Großmutter – wissenschaftlich seriös, aber auch mit einem Augenzwinkern angesprochen. Die Themen werden positiv beleuchtet statt negativ bewertet: Welche Chancen bieten sich bei Veränderungen, wie beispielsweise die neuen Lebensperspektiven in den Wechseljahren?

Das Portal begleitet Frauen in jeder Lebensphase und bietet eine Plattform der Begegnung von Jung und Alt, da sich Frauen in jeder Altersstufe wiederfinden und sich über die Bedürfnisse jeder Altersgruppe informieren können.

So bietet der öffentliche Bereich neben dem großen Block „Frau sein“ mit Informationen zu den Themen „Vom Mädchen zur Frau“, Schwangerschaft, Familie, Wechseljahre auch die Themenblöcke Verhütung, Gesundheit und Lifestyle sowie einen Serviceteil.

Das Portal ist magazinartig aufgebaut und die Inhalte sind wie in einem Magazin stets aktuell. Ärzte/Ärztinnen und Apotheker/Apothekerinnen finden in einem geschlossenen Bereich praxisnahe Informationen zu oralen Kontrazeptiva, Material zu den Produkten sowie zahlreiche Fortbildungs- und Serviceangebote.

Nach jahrelanger internationaler Tätigkeit steigt Teva nun auch in Deutschland in den Bereich „Women’s Health“ mit oralen Kontrazeptiva , deren Markteinführungen von BRAND HEALTH kommunikativ begleitet werden, ein. Das umfangreiche Konzept beinhaltet sowohl Maßnahmen für Fach- als auch für Publikumskreise, die sich aller Kommunikationsinstrumentarien und -kanäle bedienen, beginnend bei der klassischen Werbung, über den Bereich PR, Online und Social Media bis hin zu Dialogund Direktmarketing.

Auch die Agenturtöchter marian-Kommunikationsforschung und die in diesem Jahr gegründete Agentur Jambo9 (Mobile Applications/Apps und Social Media Lösungen) werden an der Umsetzung der Kommunikationsmaßnahmen mitwirken.

Zurück