BRAND HEALTH erreicht Shortlist bei den Global Awards

Bei den amerikanischen Global Awards, die jährlich für die weltbeste Gesundheits- und Wellnesswerbung verliehen werden, hat die Frankfurter Healthcare-Kreativagentur BRAND HEALTH eine der begehrten Shortlistplazierungen erreicht. Die internationale Jury der Global Awards entschied sich für die Kampagne „Expressionismus 2.0“, die für ein Inklusionsprojekt entwickelt wurde.

BRAND HEALTH setzt Franzi van Almsick für Magnetrans® in Szene

Für seinen langjährigen Kunden STADAvita entwickelt die Healthcare-Kreativagentur BRAND HEALTH die neue Kampage für die bekannte Apothekenmarke Magnetrans®. Ziel ist, das Markenimage von Magnetrans® bei Endverbrauchern und Apothekenteams zu stärken und gleichzeitig die Marke moderner und dynamischer zu positionieren. Das Gesicht der gerade gestarteten Kampagne ist erneut die frühere Weltklasseschwimmerin Franziska van Almsick, die schon seit 2011 als Markenbotschafterin für die Magnetrans®-Nahrungsergänzungsmittel fungiert.

BRAND HEALTH gewinnt COMPRIX-Gold-Award für ein Inklusionsprojekt

BRAND HEALTH überzeugt erneut beim 23. „COMPRIX - Preis für innovative Healthcare-Kommunikation“ und sichert sich dem begehrten Award bereits zum 8. Mal. Den diesjährigen Preis, der am Freitagabend in Berlin verliehen wurde, erhält die kreative Markenagentur aus Frankfurt in der Kategorie „Soziale Kampagne“ für das Inklusionsprojekt „Expressionismus 2.0“, bei dem Menschen mit Behinderung lernen, sich durch Kunst auszudrücken und in Social Media anderen mitzuteilen.

Marian Kommunikationsforschung und EUMARA entwickeln Multi-Channel Management Tool

Durch den Einsatz von Multi-Channel Management Tools können Kommunikationsbudgets optimal geplant werden. Marian Kommunikationsforschung, eine Unternehmenstochter der BRAND HEALTH GmbH, und das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen EUMARA haben mit >mcPILOT< ein praxisorientiertes Steuerungs-Tool entwickelt, das Kanalpräferenzen erkennt und Affinitäten zu Kommunikationsinhalten von Zielgruppen zu real messbarem Erfolg in der Kommunikation macht.

BRAND HEALTH entwickelt Fundraising-Kampagne für ein Inklusionsprojekt „Expressionismus 2.0. Klick, Klecks – Welt, öffne dich!“

Die Frankfurter Werbeagentur BRAND HEALTH setzt sich mit einem außergewöhnlichen Kunstprojekt für Inklusion ein. In Zusammenarbeit mit dem zeitgenössischen Künstler Rolf A. Kluenter, einem Schüler Joseph Beuys‘, realisiert BRAND HEALTH unter dem Namen „Expressionismus 2.0“ eine Workshop-Reihe zur kreativen Förderung von Menschen mit Behinderung und Autismusspektrumstörungen. Damit wird das im Jahr 2013 von Kluenter gestartete Trans_MEDIA Empowerment Programm fortgesetzt. Das Projekt kommt den Bewohnern des Heilpädagogischen Zentrums „Lebenshilfe HPZ“ GmbH in Bürvenich und der Region zugute. Mit der von BRAND HEALTH entwickelten Werbekampagne sollen potentielle Sponsoren angesprochen werden.