BRAND HEALTH GmbH - Wir verstehen Pharma. - A member of Eurocom Healthcare Communications Netwerk
de-DE en-US

BRAND HEALTH und Eurocom Healthcare Communications Network
gewinnen internationalen Etat im Geschäftsbereich Medical Devices

Frankfurt am Main, 21.11.2013

Nach erfolgreichem Pitch gemeinsam mit dem European Healthcare Communications Network (EHCN) sichert sich die Frankfurter Kommunikationsagentur BRAND HEALTH den lokalen Etat für Medical Devices der chinesischen Mindray, einer der weltweit führenden Anbieter in diesem Bereich. Seitens EHCN waren zusätzlich die Network-Partner in London, Mailand und Paris am Pitch beteiligt.

Der erste Teil des umfassenden Auftrags war eine qualitative Marktforschungsstudie mit Entscheidern für die Länder Deutschland, Frankreich, England und Italien unter der strategischen und operativen Leitung der BRAND HEALTH-Tochter Marian Kommunikationsforschung GmbH. Die Resultate der Erhebung werden in den nächsten Monaten zu konkreten Maßnahmen auf internationaler und nationaler Ebene führen. BRAND HEALTH begleitet die Umsetzung.

Dr. Giuseppe Gianni, Geschäftsführer von BRAND HEALTH zum Etatgewinn: „Es ist eine große Anerkennung von einem erfolgreichen, global tätigen Unternehmen im Bereich Medical Devices wie Mindray auf internationaler und nationaler Ebene arbeiten zu dürfen.“

European Healthcare Communications Network wins business from China

Following a competitive pitch the Eurocom Healthcare Communications Network has been awarded business from Mindray, one of the leading global providers of medical devices and solutions. Eurocom will be developing communications for the European market to raise awareness of Mindray and their growing presence in the region.

Commenting on this latest new business win, Tony Chant, President of the Eurocom Network said, „This is a major achievement for us to be chosen by such a high profile and successful company in the medical devices arena. Mindray is growing at a phenomenal pace and is a highly respected, world class company offering quality products to the hospital environment. We travelled to China to learn more about Mindray and to pitch for their business. We are very proud to have been entrusted to provide communications services to support further growth of their business across Europe and look forward to developing a lasting relationship with Mindray.“

Leo Chen, the Branding Director of Mindray, commented that „Mindray attaches great importance to the needs of the European medical community and Eurocom is a professional PR agency who exclusively focuses on the medical industry, that’s why we chose Eurocom Healthcare Communications as our PR partner in Europe.“

Über Mindray:
Mindray ist ein weltweit führender Entwickler, Hersteller und Vermarkter medizinischer Geräte und verfügt über ein globales F&E-Netzwerk mit Forschungszentren in Shenzhen, Peking, Nanjing, Seattle, New Jersey und Stockholm. Im Jahre 1991 wurde Mindray mit dem Ziel gegründet, medizinische Geräte von hoher Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten, mit denen Gesundheit weltweit greifbarer und erschwinglicher wird. Die drei Geschäftssegmente des Unternehmens (Produkte zur Patientenüberwachung und Lebenserhaltung, Produkte für die In-Vitro-Diagnostik und medizinische Bildgebungssysteme) sind fest etabliert. In mehr als 190 Ländern finden sich Krankenhäuser, die mit Produkten von Mindray ausgestattet sind. (Quelle: www.mindray.de)

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_MedicalDevices_131121.pdf

eurocom healthcare communications network

BRAND HEALTH implementiert langfristige Markenbildung für Pfizer
Das Symposium PH UP2DATE organisiert BRAND HEALTH bereits im 7. Jahr

Frankfurt am Main, 09.10.2013

Mit einer kontinuierlichen Langzeitkommunikation baut BRAND HEALTH seit Jahren für das Pharmaunternehmen Pfizer ein erfolgreiches Beziehungsmarketing für den Indikationsbereich der Pulmonalen Arteriellen Hypertonie (PAH) auf. Seit Anfang des Jahres 2010 mit dem Produkt REVATIO® (Sildenafil).

Im Rahmen dieser Kommunikationsstrategie fand in diesem Jahr zum siebten Mal das zweitägige Symposium PH UP2DATE in München statt, an dem ca. 200 Fachärzte teilnahmen.

Die jährliche Veranstaltung vermittelt einer hochspezialisierten Zielgruppe aus Pneumologen, Kardiologen und Rheumatologen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zum Indikationsgebiet PAH. Bei dieser seltenen, schwierig zu diagnostizierenden, chronischen und nach wie vor unheilbaren Erkrankung, an der in Deutschland ca. 3.000 Patienten leiden, werden so genannte Orphan Drugs (z.B. REVATIO®) zur Behandlung eingesetzt. Mit produktneutralen und CME-zertifizierten Veranstaltungen wie dem PH UP2DATE positioniert sich Pfizer als seriöser und kompetenter Partner in der PAH.

BRAND HEALTH begleitet die PAH-Informationsstrategie für Pfizer mit einem umfassenden Repertoire an Kommunikationsmaßnahmen wie Abstracts, Panels, Produkt-Besprechungsunterlagen und Anzeigen.

Besonderes Augenmerk gilt der aufwändigen Vorbereitung, Organisation und Durchführung der jährlichen Symposien mit renommierten nationalen und internationalen Referenten. Für die wissenschaftlich ausgerichtete Kommunikation mit Workshops, Fachreferaten, Diskussionen, Fallbeispielen und einer Preisausschreibung für Jungforscher mit dazugehöriger Posterausstellung werden u.a. auch Aspekte des Neuro- Marketings, wie etwa Farbgebung und Akustik aufgegriffen und implementiert.

Pfizer-Produktmanager Dr. Christian Elflein weist auf die bereits seit mehreren Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit mit BRAND HEALTH hin: “Die entscheidende Stärke bei BRAND HEALTH liegt im ganzheitlichen Verständnis. Dabei profitierten wir ganz besonders von der Herangehensweise, die ein tief gehendes Wissen und Verständnis für Markt, Medizin und Marke beinhaltet und von Kreativität, Leidenschaft und Engagement gekennzeichnet ist. Und nicht zuletzt von der Schnelligkeit, mit der BRAND HEALTH die Projekte umsetzt. Das PH UP2DATE wurde nun schon zum 7. Mal durchgeführt. Mit der Unterstützung durch BRAND HEALTH ist das PH UP2DATE jedes Jahr ein Highlight”

Ergänzend Dr. Giuseppe Gianni, Geschäftsführer von BRAND HEALTH: „Wir freuen uns, dass die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Pfizer fortgesetzt wird. Pfizer profitiert hier neben konstanten Ansprechpartnern von einer tiefen Expertise in dieser Orphan-Indikation und von einem professionellen Veranstaltungsmanagement.“

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Pfizer_131009.pdf

Pfizer Symposium PH UP2DATE

Pfizer Symposium PH UP2DATE

Pfizer Symposium PH UP2DATE

Die erste exklusive Fußpflegeserie für Podologen entwickelt von BRAND HEALTH

Frankfurt am Main, 12.09.2013

Wer kennt sie nicht, die Problemzonen an den Füßen? Ob eingewachsene Zehennägel, dicke Hornhaut oder lästiger Nagelpilz – unsere Füße brauchen eine regelmäßige, fachgerechte Pflege, um fit und gesund und zu bleiben. Das kann keiner besser als der Podologe. Im Gegensatz zur kosmetischen Pflege erkennt der Podologe pathologische Veränderungen und Symptome von Erkrankungen am Fuß und behandelt in enger Abstimmung mit den überweisenden Ärzten. Davon profitieren besonders Risikopatienten mit Diabetes, Gerinnungsstörungen und Rheuma deren Haut eine besondere Pflege braucht.

Eine professionelle medizinische Fußpflege bedarf eines professionellen Pflegesortiments. Die Podolux GmbH bietet seit August 2013 die erste Schaum-Creme-Serie mit der natürlichen Kraft des Sanddorns an, die in enger Zusammenarbeit mit Podologen entwickelt wurde. Die neue Pflegeserie trägt den Namen PODOTOP® und kann exklusiv in podologischen Praxen erworben werden. Sie umfasst insgesamt 4 Produkte, 2 davon für Diabetiker.

Mit dem Launch von PODOTOP® hat Podolux die Frankfurter Werbeagentur BRAND HEALTH beauftragt. „BRAND HEALTH hat eine umfassende Expertise in Produkteinführungen auf dem Gesundheitssektor. In unserem Fall sind gute Zielgruppen-Kenntnisse von besonderer Bedeutung: Die Kommunikation richtet sich nicht nur an Podologen, sondern auch an eine sehr heterogene Gruppe von Endkunden, die neben gesunden Menschen auch Patienten mit Diabetes, Rheuma und anderen Grunderkrankungen umfasst. BRAND HEALTH weiß, wie man mit gezielten Maßnahmen all diese Zielgruppen erreichen und das Produkt am besten in Szene setzen kann“ kommentiert Siegmar Reuter von der Podolux GmbH.

Im Zentrum der neuen Kampagne steht zielgruppenübergreifend der Slogan „Liebe deine Füße!“, der der Kampagne eine emotionale Note verleiht. Die visuelle Hauptrolle übernimmt ein kleiner Sanddorn-Zweig, der getreu dem Kampagnenslogan liebevoll zwischen den Fußzehen gehalten wird: Schließlich verdankt die neue Fußpflege-Serie ihre besonderen Eigenschaften vor allem Sanddorn bzw. darin enthaltenen Palmitoleinsäure, die den Lipidmantel der Haut stärkt bzw. die Haut im Gleichgewicht hält.

Das von BRAND HEALTH neu entwickelte PODOTOP®-Logo rundet die Kampagne ab. Es zeigt einen Fußabdruck in Sanddorn-Orange über dem Schriftzug PODOTOP® und macht deutlich: Mit PODOTOP® sind die Füße immer TOP gepflegt.

Bei den Kampagnen-Maßnahmen steht die podologische Praxis im Zentrum der Kommunikation: Hier werden die Beratungsgespräche geführt und die Marke PODOTOP® empfohlen bzw. verkauft. Regal-Display und Dekorations-Poster in der Praxis machen die Kunden auf die neuen Produkte aufmerksam. Broschüre, Flaschenhals-Leaflets und Packungs-Beileger informieren ausführlich über Produktvorteile. Unterstützt werden diese Maßnahmen durch die Anzeige in Publikumszeitschriften, die das Bewusstsein für die neue Pflegeserie außerhalb der Praxis schafft. Die Podologen erhalten ausführliche Informationen über die neue Pflegeserie vom Außendienst und über die Printmedien: Zum Launch gibt es einen 4-seitigen Beileger in podologischen Fachzeitschriften, der die neue Produktserie vorstellt und die Vorteile einzelner Inhaltsstoffe bzw. des einzigartigen PODOTOP® Lipid-Feuchtigkeitskomplex, erläutert.

„PODOTOP® ist mehr als eine exklusive Marke für Podologen, es ist eine echte Innovation. Der Lipid- Feuchtigkeitskomplex beinhaltet einige „Hightech“ Substanzen in einer einzigartigen Kombination. Wir haben viel zu erzählen und planen bereits weitere Maßnahmen, um PODOTOP® bei Podologen und ihren Kunden bekannt und beliebt zu machen“ kommentiert Marina Brecheisen, Client Service Director bei BRAND HEALTH.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Podotop_130912.pdf

Podotop Anzeige

Podotop Key Visual

Podotop Logo

BRAND HEALTH verleiht ibutop® SCHMERZCREME einen neuen Auftritt

Frankfurt am Main, 10.06.2013

Chronische Schmerzen zählen zu den ständigen Begleitern unserer immer älter werdenden Gesellschaft. Viele Menschen mit Rheuma und Gelenkerkrankungen suchen deshalb nach einer wirksamen lokalen Schmerztherapie, die ihre Haut auf Dauer nicht austrocknet oder gar schädigt. Die bewährte ibutop® SCHMERZCREME (Wirkstoff: Ibuprofen) aus der Apotheke bietet diesen Patienten die Lösung – ein guter Grund, um die Marke ibutop® nach einer längeren Werbepause wiederzubeleben.

Mit dem Relaunch der ibutop® SCHMERZCREME hat sich der Hersteller axicorp Pharma GmbH für BRAND HEALTH entschieden, weil die Agentur nicht nur eine langjährige OTC-Expertise mitbringt, sondern auch strategisch und kreativ überzeugt“ erklärt Florence Hahn, Brand Director OTC. „Wir haben bereits früher erfolgreich zusammen gearbeitet, kennen die Agentur seit vielen Jahren, das macht die Arbeitsprozesse angenehm einfach – man versteht sich fast ohne Worte“ fügt Siegmar Reuter, Head of Corporate Development and Communication, hinzu.

Die neue Kampagne betitelt „Ich fühl mich top. ibutop®!“ und zeigt ein älteres Paar beim Spazierengehen mit einer überdimensional großen ibutop® SCHMERZCREME – ihrem treuen Begleiter im Alltag – unter dem Arm. Die Gesichter der beiden Protagonisten strahlen Lebensfreude aus: Dank ibutop® SCHMERZCREME sind sie wieder beweglich und schmerzfrei, ihre Haut bleibt trotz der langfristigen Behandlung intakt. Der neue Produkt-Claim „Langzeitaktiv. Tiefenwirksam. Schonend.“ und der Kampagnen-Slogan „Cremen statt Gelen“ unterstreichen die differenzierenden Produkteigenschaften.

Das Key Visual samt einer umfangreichen Bilderreihe, die das Paar in „bewegenden“ Situationen zeigen und der Marke ibutop® ein unverwechselbares Gesicht geben, sind im Winter in einem 2tägigen Shooting auf Mallorca entstanden.

Die Kampagne ist strategisch auf Apotheker und ihre chronischen Schmerz-Patienten ausgerichtet und umfasst zahlreiche Maßnahmen am POS: Verkaufsdisplays, Thekenaufsteller, Schaufensterdekoration sowie Patienten-Informationen. Erlebnismarketing, z. B. die aktuellen Testwochen „Cremen statt Gelen“ in ausgewählten Apotheken, soll die Patienten von den Vorteilen einer Creme im Vergleich zu einem Gel überzeugen. Selbstverständlich gibt es dabei auch etwas zu gewinnen. „Für ein neues Creme-Bewusstsein in der Schmerztherapie geben wir dem Apotheker die richtigen Verkaufstools und Argumente an die Hand, um mehr Kundenzufriedenheit bzw. Kundenbindung zu generieren“ kommentiert Marina Brecheisen, Client Service Director und strategisch Verantwortliche bei BRAND HEALTH.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_ibutop_130610.pdf

ibutop® Poster

ibutop®  Aktionsdisplay

ibutop® Logo und Claim

BRAND HEALTH launcht die neue HRT „Naémis®“ von Teva

Frankfurt am Main, 27.05.2013

Viele Frauen in den Wechseljahren leiden unter Hitzewallungen und Schweißausbrüchen, die ihre Lebensqualität im Alltag stark beeinträchtigen. Ab sofort steht diesen Patientinnen eine neue, effektive Therapieoption von Teva zur Verfügung – die innovative sequentielle Hormonersatztherapie (HRT) Naémis® mit dem 17-ß-Estradiol und dem Gestagen NOMAC (Nomegestrolacetat). Mit dem Launch von Naémis® hat Teva die Frankfurter Werbeagentur BRAND HEALTH beauftragt, die den Unternehmensbereich Frauengesundheit seit 2 Jahren erfolgreich betreut.

„Wir setzen auf bestehende Partnerschaften, die sich in der Vergangenheit durch eine exzellente Zusammenarbeit bewährt haben“ kommentiert Franziska Grytz, Senior Produktmanagerin. „Dazu gehört die Agentur BRAND HEALTH, die uns bereits mehrmals mit Lösungen überzeugt hat, die nicht nur kreativ, sondern auch strategisch auf den Punkt waren. Das war der Grund, warum wir BRAND HEALTH auch unser neues Produkt Naémis® anvertraut haben.“

Die neue Kampagne trägt den Titel „Wechseljahre gezähmt!“ und setzt auf eine emotionale Ansprache, die Fachärzte und ihre Patientinnen aus allen Gesellschaftsschichten gleichermaßen bewegen soll. Die Wechseljahre werden von einem wilden Leoparden symbolisiert. Die Hauptrolle hat eine Frau in den Wechseljahren – die „Naémis®-Patientin“, die das sonst so unberechenbare Tier jedoch gut im Griff hat. Wie eine zahme Katze sitzt der Leopard neben der Frau auf der Couch, folgt ihr auf Schritt und Tritt und gibt ihr Pfötchen. „Die Idee, das Klimakterium in Gestalt eines tückischen Tieres zu verpacken, wurde aus Gesprächen mit Frauen geboren, die sich gerade in dieser Lebensphase befinden. Sie beschrieben ihre Wechseljahre oft als „wild“ und „unberechenbar“, verrät Art Director Anja Pfeiffer-Amankona. Eine ganze Reihe von stilvollen Bildern wurde speziell für Naémis® geshootet, um der Kampagne ein unverwechselbares Gesicht zu geben.

Zu den Launch-Maßnahmen gehören eine umfassende Facharzt-Kampagne mit Anzeigen, Service-Materialien für die Praxis, Außendienst-Unterlagen für Arztgespräche sowie Informationsmaterial für Frauen in den Wechseljahren. Darüber hinaus wurde der Bereich „Wechseljahre“ auf www.feminal.de, der Online-Plattform für Frauen, ausgebaut. „Wir planen bereits weitere innovative Maßnahmen, ganz getreu dem Claim „Innovativ. Sequentiell“, so Marina Brecheisen, Client Service Director bei BRAND HEALTH, die für die Entwicklung der Naémis® Kommunikationsstrategie verantwortlich zeichnet.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Teva_Naemis_130527.pdf

Marina Brecheisen wird neue Client Service Directorin bei BRAND HEALTH

Frankfurt am Main, 11.04.2013

Marina Brecheisen (40) ist die neue Client Service Directorin der Frankfurter Full Service Agentur BRAND HEALTH. Sie leitet ab sofort den Bereich Kundenberatung und ist u. a. verantwortlich für zwei neue Produkteinführungen aus dem Bereich HRT (TEVA Deutschland) und Schmerz (axicorp Pharma).

Marina Brecheisen kommt von Atlantis Healthcare Deutschland, einem neuseeländischen Unternehmen mit Fokus auf Patientenadhärenz, wo sie Programme zur Therapietreue für Patienten mit chronischen Krankheiten entwickelt und umgesetzt hat.

Zu ihren früheren Stationen zählen die Pharma-Units großer Netzwerkagenturen: Targis (Omnicom Gruppe), McCann Healthcare und Publicis Vital. Dort zeichnete sie als Senior Account Director für internationale und nationale Etats verantwortlich. Marina Brecheisen bringt ein ebenso umfangreiches wie fundiertes Wissen in die Entwicklung strategischer Markenpositionierungen und Kommunikationsstrategien ein.

In der Vergangenheit betreute sie Kunden wie Bayer Health Care, Fresenius Medical Care, Galderma, Novartis Pharma und Pfizer in den Indikationsfeldern Dermatologie, Diabetes, erektile Dysfunktion, Nephrologie, Ophthalmologie und Osteoporose.

Nach ihrem Linguistik-Studium an der Frankfurter Goethe-Universität und dem anschließenden Abschluss der Akademie für Marketing-Kommunikation in Frankfurt ist sie seit mehr als 10 Jahren in der strategischen Pharmakommunikation tätig.

Für BRAND HEALTH ist Marina Brecheisen keine Unbekannte. Sie arbeitete bereits erfolgreich mit Alfred Ernst, einem der Gründer von BRAND HEALTH, während seiner Zeit bei Publicis Vital zusammen.

„Marina Brecheisen ist eine erfahrene Beraterin mit langjähriger Pharmaexpertise. Der Personalmarkt ist dünn, wenn es um hervorragende Spezialisten geht, und wir sind sehr froh, sie für unsere Agentur gewonnen zu haben“, bestätigt Alfred Ernst.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Marina Brecheisen_CSD_130411.pdf

Marina Brecheisen

BRAND HEALTH-Tochter – marian Kommunikationsforschung –
liefert fundierte Analysen und strategische Tools

Frankfurt am Main, 20.03.2013

Fundierte Analysen, präzise strategische Beratung und maßgeschneiderte kreative Lösungen – dies erwarten Pharmakunden von ihrer Agentur. Eine Messlatte allerdings, die angesichts des massiven Umbruchs im Pharmamarkt und in der Gesundheitskommunikation immer höher gelegt werden muss.

Um diesen Kundenansprüchen gerecht zu werden, hat BRAND HEALTH die marian Kommunikationsforschung GmbH gegründet, die über spezifische Instrumente verfügt und Strategie-Ansätze zu Schlüssel-Themen erarbeitet:

  • Wie sind Ärzte-, Patienten- und Player-Zielgruppen sinnvoll zu differenzieren?
  • Wie lassen sich Kommunikationskanäle in Zeiten von „Social Media Health“
  • und Abbau von Sales Forces effektiv und kosteneffizient gestalten?
  • Wie lassen sich stabile Brand Communities gründen?
  • Welche Messages und Inhalte sind die richtigen – verbal und nonverbal?
  • Wie lassen sich Gesundheitsthemen dominieren und strategisch stimmig lancieren?

Hinter der klassischen Marktforschung geht es weiter: marian nutzt und erweitert das bewährte Methodenrepertoire durch eigene Tools. Aus dem interdisziplinären Zusammenwirken von Kommunikationsforschung, Strategischer Planung und Pharmaexpertise werden valide Ansätze zur Erreichung der kommunikativen Ziele im sich wandelnden Pharmamarkt entwickelt.

Mit dem marian Channelyzer® lassen sich die effizientesten Kommunikationskanäle und Themen im Sinne der (Verordnungs-)Relevanz ermitteln. Für das Pharmamarketing resultieren daraus produktoder indikationsspezifische Empfehlungen für die Steuerung der Kommunikation mit praktischen Hinweisen zur künftigen Verwendung des Kommunikationsbudgets und Ableitungen, wie diese profitabler, effizienter und effektiver eingesetzt werden können.

Das Strategie-Tool DocType® ermöglicht eine effektive Selektion der fachärztlichen Zielgruppen entsprechend deren Kommunikationsbedürfnissen und Charakteristika. Aufgrund kommunikativer „Suchbilder“ können Ärzte nach „Kommunikationstypen“ differenziert werden – unabhängig vom Verordnungsverhalten. Dies erlaubt die Optimierung der individuellen Ansprache mit dem Ziel, Verordnungen zu erhöhen und zu stabilisieren.

Mit dem ThemeDetector® stellt Marian ein Forschungstool zur Identifizierung, Inszenierung und Steuerung von Themen zur Verfügung: Mittels strategischer Themensteuerung (Issues Management) wird so die Wahrnehmung von Themen in der öffentlichen Meinung beeinflusst bzw. zur Generierung von Meinungsführerschaft beigetragen.

Der BrandTracker® identifiziert Meinungen und Meinungsführer im Internet. Es bleibt dabei nichtbeim vordergründigen Monitoring. Wesentlich ist die Entwicklung geeigneter Maßnahmen zur Interaktion mit Zielgruppen und Meinungsmachern in diesem Kommunikationskanal, um Meinungen und Themen zu generieren und anzuregen. Auch, um SEO-Maßnahmen zu unterstützen.

Der AutIdem-Balancer® generiert einen höheren Anteil (bis 35 %) an Kunden, die bisher nicht necaut- idem rezeptieren, also das Aut-Idem-Feld nicht markieren. Die periodische Analyse von relevanten Parametern in Bezug auf Nec-aut-idem-Verordnungen in einzelnen Indikationsbereichen wird individuell als Desk-Research auf Basis der bestehenden Daten oder als Neuerhebung angeboten. Unique ist die in der Analyse enthaltene Ableitung direkt umzusetzender Handlungsempfehlungen.

Das Spektrum der vorgestellten Marktforschungstools demonstriert die umfassenden Analysemöglichkeiten, mit denen BRAND HEALTH spezifisch und aufgabengerecht den Kommunikationswünschen im Pharmamarketing entsprechen kann. Pharmakunden schätzen die auf professionelle Forschung gestützte strategische Beratung und die resultierenden professionellen und treffsicheren Konzepte der Frankfurter Full-Service Werbeagentur.

„Die fundierte, strategische Kompetenz von BRAND HEALTH ist sehr entscheidend – es ist ein Performancevorteil beim Verständnis des Pharma-Marktes insbesondere bei Pitch-Gewinnen, sorgt aber auch im Tagesgeschäft für zufriedene Kunden“, freut sich Alfred Ernst, Geschäftsführer von BRAND HEALTH.

Pharma-Marketeers und Verantwortliche für Unternehmenskommunikation operieren in schwieriger See. Eben noch kein Windhauch, schon stürmt es und tobt das Meer. Strategische Forschung, klare, punktund zielgenaue Strategieempfehlung sollte daher die Basis für jedes Kommunikationskonzept sein. Dann gibt es später keine Überraschungen“, fügt Dr. Walter Reimund, Geschäftsführer der marian Kommunikationsforschung hinzu.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_marian_130320.pdf

marian Kommunikationsforschung GmbH

BRAND HEALTH launcht App für neue Cipralex®-Kampagne

Frankfurt am Main, 19.02.2013

Psychische Störungen belasten die Betroffenen und die Sozial- und Gesundheitssysteme. Fehlzeiten am Arbeitsplatz wegen psychischer Störungen sind in den letzten Jahren stark angestiegen*.

Vor diesem Hintergrund entwickelte die Kommunikationsagentur BRAND HEALTH die neue Cipralex® Kampagne „Zurück an den Arbeitsplatz“.

Ende 2012 startete diese mit Mailing und Fachanzeigen für Fachkreise. Seit Anfang des Jahres steht nun für alle Smartphones die App „Back to Job“ zur Verfügung. Damit wird Patienten eine innovative Anwendung an die Hand gegeben, mit der sie ihre tägliche Stimmung und den Genesungsverlauf festhalten, monitoren und auswerten können.

Die kostenlose App besticht durch ihre Anwenderfreundlichkeit: sie ist einfach und übersichtlich konzipiert und konzentriert sich auf die wesentlichen Parameter wie Stimmung, körperliches Befinden und Schlafqualität. In einem persönlichen Kalender können täglich bis zu drei Einträge vorgenommen werden. Deren Auswertung, mit bis zu 90 Tagen im Überblick, dient der individuellen Information und kann wahlweise auch per E-Mail als Grafik versendet werden. Mit dem anonymen elektronischen Tagebuch lassen sich wichtige Symptome dokumentieren, um die Krankheit und ihren Verlauf besser verstehen zu können. Erfasst werden u.a. die Kriterien Stimmung, körperliches Befinden und Schlafqualität, die dreimal täglich nach dem Schulnoten-System (1 = sehr gut, 6 = sehr schlecht) eingeschätzt werden. Hinzu kommen Notizmöglichkeiten, Standard-Tipps, die bereits hinterlegt wurden, sowie 52 dynamische Tipps als dauerhaftes Highlight alle drei Tage. Die Tipps richten sich u.a. auch an die Angehörigen.

Die neu entwickelte App ist quasi das Startsignal des Cipralex®-Konzeptes „Zurück an den Arbeitsplatz“. Parallel dazu sind weitere Patientenbroschüren zur Aufklärung der Problematik „Depression am Arbeitsplatz und zurück an den Arbeitsplatz“ erstellt worden. Ein Wartezimmerplakat übernimmt zusätzlich die Ansprache der Patienten beim Arzt und ein Tagebuch in Print-Form kann als Unterstützung oder handschriftliche Alternative zur App ebenso genutzt werden.

BRAND HEALTH bestätigt mit dieser treffsicheren Kampagne erneut sein kundenorientiertes, tiefes Indikationsverständnis und punktet – in Zusammenarbeit mit seiner Spezialagentur Jambo9 für Mobile Applications − mit kreativen Marketinglösungen.

Bereits seit 2004 betreut BRAND HEALTH erfolgreich den selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) Escitalopram (Cipralex®) des Pharmaunternehmens Lundbeck Unternehmen ZNS − das Produkt „mit dem Löwen“ − und hat dessen Kommunikation konsequent weite rentwickelt und aktualisiert. Der Löwe als Key-Visual wird immer wieder aufs Neue spannend und wertig inszeniert, bleibt souverän und stark und findet sich in dem gesamten Kommunikationspaket wieder. Das konsequente Beibehalten der Branding-Elemente führt zu einer beispielhaften Brand-Identity. BRAND HEALTH erhielt dafür 2006 den Comprix Award.

*Quelle: Bundesgesundheitsblatt 2012

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Cipralex_App_130219.pdf

App „Back to Job“

App „Back to Job“

App „Back to Job“