BRAND HEALTH GmbH - Wir verstehen Pharma. - A member of Eurocom Healthcare Communications Netwerk
de-DE en-US

Gipfelsturm von BRAND HEALTH zum fünfjährigen Jubiläum

Frankfurt am Main, 21.10.2010

Kontinuierlicher unternehmerischer Aufstieg, so das Resümée der beiden Geschäftsführer Alfred Ernst und Dr. Giuseppe Gianni zum fünfjährigen Bestehen der Frankfurter Werbeagentur BRAND HEALTH. Die beachtliche Bilanz ist mit einer sportlichen Höchstleitung gewürdigt worden: Ein BRAND HEALTH-Team bestieg zum Jubiläum den Kilimanjaro in Afrika.

„Von Beginn an haben wir die Agentur auf innovative Lösungen und kreativen Erfolgskurs getrimmt“, betonen die beiden Geschäftsführer, die für eine einmalige Kombination von langjähriger Kompetenz in erfolgreicher Pharmakommunikation und Verständnis des Pharmamarktes stehen. Traditionell stabile Kundenbeziehungen, darunter mit den größten Kunden Lundbeck, Merck Serono und Pfizer, sowie ein breite Kundenliste mit aktuellen Etatneuzugängen wie die OTC-Traditionsmarke Eunova und mehrmalige Comprix-Gewinne bestätigen dies.

Auch international hat sich BRAND HEALTH positioniert: Als Gründungsmitglied im Jahr 2006 ist die Agentur aktiver Bestandteil des Eurocom Healthcare Communications Network, einem internationalen Netzwerk führender und unabhängiger Healthcare-Agenturen in Europa und den USA. Für die fundierte Kundenbetreuung verfügt BRAND HEALTH in Deutschland über eigene, effiziente Tools zur Marken-, Zielgruppen- und Kanalanalyse subsummiert im Brand-Health-Cicuit®. Die Tochtergesellschaften Meducat GmbH und Marian GmbH stellen Schwerpunkte in den Bereichen Medical Education sowie Kommunikationsforschung.

Zum 5-jährigen Jubiläum hat sich die Geschäftsführung von BRAND HEALTH entschlossen, die Zoologische Gesellschaft Frankfurt von 1858 e.V. mit einer Spende zu unterstützen. Die Zuwendung von 5 x 1000 Euro für die jeweils erklommenen Kilimanjaro-Höhenmeter fließt projektbezogen in den Nashorn-Schutz im afrikanischen Ngorongoro-Krater. Die Highlights der Jubiläumstour auf den mit 5.895 Metern höchsten Berg Afrikas sind in einem von der Agentur-Kreation gestalteten Buch mit imposanten Fotos, Informationen zur Landeskunde und medizinischem Teil zum Bergsteigen und in einer DVD festgehalten, die auf Wunsch gerne zugestellt werden. Ganz Eilige können Buch und Film auch über amazon bestellen.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Jubilaeum_BRAND_HEALTH_101021.pdf

BRAND HEALTH unterstützt Paulinchen-Initiative mit neuem Kampagnenmotiv

Frankfurt am Main, 29.09.2010

Mit kreativen Kampagnen unterstützt BRAND HEALTH unentgeltlich den werblichen Auftritt von Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. Aktueller Anlass für ein neues aufmerksamkeitsstarkes Motiv ist der bundesweite „Tag des brandverletzten Kindes“, zu dem der Verein Paulinchen – Initiative für brandverletzte Kinder e.V. am 7. Dezember 2010 erstmalig aufruft.

Seit Jahren setzen sich Alfred Ernst, Geschäftsführer von Brand Health , und die Art Direktorin Anja Pfeiffer-Amankona für die Prävention von Brandverletzungen bei Kindern ein. So entstand im vergangenen Jahr die Kampagne „Vorsicht mit heißen Flüssigkeiten!“. In diesem Jahr wurde zusammen mit der Fotografin Gabriela Acklin, die im Rahmen ihrer Arbeit am Kinderspital in Zürich brandverletzte Kinder fotografierte, ein neues Visual entwickelt. Das authentische und Emotionen prägende Motiv dient als Vorlage für Print- und Onlinematerialien.

Die 1993 gegründete Initiative will mit ihren Präventionskampagnen Aufklärungsarbeit leisten, um auf die Folgen von thermischen Verletzungen im Kindesalter, deren Behandlung und die Unfallgefahren aufmerksam zu machen. Denn jedes Jahr verbrennen und verbrühen sich allein in Deutschland mehr als 30.000 Kinder unter 15 Jahren so schwer, dass sie ärztlich versorgt werden müssen, ca. 6.000 Kinder werden stationär behandelt. Namensgeberin der Initiative ist mit Paulinchen eine tragische Figur des vor 200 Jahren in Frankfurt geborenen Arztes Dr. Heinrich Hoffmann, der in einer „gar traurigen Geschichte mit dem Feuerzeug“ warnend auf die oft sehr leidvollen Folgen für Kinder im Umgang mit Feuer hinwies.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Paulinchen TDBK_mit Motiv_100929.pdf

BRAND HEALTH schickt für Eunova® die Klitschko-Brüder in den Ring

Frankfurt am Main, 10.09.2010

Umfassender Marken-Relaunch für das apothekenexklusiv vertriebene Multi-Vitalstoffpräparat EUNOVA® der Hemopharm GmbH: Nach erfolgreichem Pitch hat die Werbeagentur BRAND HEALTH eine crossmediale Kampagne entworfen, mit der die Traditionsmarke für die Zukunft fit gemacht werden soll und schickt dafür die beiden Klitschko-Brüder als Testimonials ins Rennen.

Seit über 50 Jahren steht die Marke EUNOVA® mit der einzigartigen Vitalstoffperlen-Technologie für umfassende Vitamin- und Mineralstoffversorgung. Für die Revitalisierung, mit der bewusst auch ein jüngeres Publikum angesprochen werden soll, hat BRAND HEALTH eine komplexe Marketingstrategie konzipiert. Mit dem hauseigenen Analyse-Instrument, dem Brand Health-Circuit®, wurden Markt, Zielgruppe und Wettbewerb unter die Lupe genommen und eine differenzierende Positionierung erarbeitet.

Nach Markenkern-/Zielgruppenpassung fiel die Wahl des EUNOVA®-Testimonials auf Dr. Vitali Klitschko und seinen jüngeren Bruder Wladimir, die als Markenbotschafter nun für mehr Präsenz und Aufmerksamkeit für EUNOVA® sorgen. In Szene gesetzt wurden sie von der Starfotografin und -regisseurin GABO.

Weitere Elemente der von BRAND HEALTH realisierten Kampagne sind u.a. verschiedene Fach- und Publikumsanzeigen und ein Internetspot, der auf zielgruppenrelevanten Blogs, Websites und Portalen platziert wird, sowie über den QR-Code der Publikumsanzeigen auf dem Smartphone angeschaut werden kann.

Zusätzlich gibt es eine kostenlose App mit täglichen Vital-Tipps zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Wellness, Fitness und Reise von Dr. Vitali Klitschko („VITALIs VITAL-Tipp“). Weiter entwickelt wurden POSMaterialien wie Schaufenster- und Bodendisplay, sowie Außendienstunterlagen, Endverbraucher-Broschüren und -Abgabeartikel.

Das Nahrungsergänzungsmittel EUNOVA® wurde 2009 von GlaxoSmithKline an die STADA AG verkauft. Marketing und Vertrieb laufen über die Tochtergesellschaft Hemopharm in Bad Homburg.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_EUNOVA_110121.pdf

BRAND HEALTH konzipiert Dachmarke „Schmerzkompetenz-CT“

Frankfurt am Main, 29.07.2010

Für das Schmerzmittelsortiment der CT Arzneimittel GmbH hat BRAND HEALTH eine Dachmarke aufgebaut. Die erfolgreiche Kooperation mit dem Berliner Generika-Unternehmen begann erstmals Ende 2008 mit der Einführung des Immunmodulators Biograstim® und wurde jetzt im Frühjahr mit der umfassenden kommunikativen Betreuung des Schmerzsortiments fortgesetzt.

Das neue Dachmarkenkonzept „Schmerzkompetenz-CT“ informiert niedergelassene Allgemeinärzte, Praktiker und Internisten gezielt zum einen über das Schmerzmittelangebot von CT mit dem Fentanyl-CT Matrixpflaster und mit Oxycodon HCl-CT. Zum anderen wird glaubhaft die Kernbotschaft „Schmerztherapie ist Vertrauenssache“ vermittelt, was gleichermaßen für die Medikation wie für das Verhältnis zwischen Arzt und Patient im Sinne einer verbesserten Compliance gilt. Das als Key Visual von BRAND HEALTH eigens dafür entwickelte „Band des Vertrauens“ symbolisiert kontinuierliche Effizienz und Qualität der Schmerzmittelkompetenz von CT. Für den Markenaufbau von „Schmerzkompetenz-CT“ wurde BRAND HEALTH die vollständige kommunikative Betreuung übertragen. Dies umfasst neben klassischen Print und Event-Maßnahmen auch Direktmarketing-Aktivitäten sowie die Entwicklung von geeigneten AD- und Service-Materialien.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: CT_Dachmarke_Schmerz.pdf

COMPRIX-Award für Pionierleistung von BRAND HEALTH

Köln, 23.04.2010

Mit www.schilddrueseninstitut.de ist eine Pionierleistung für das Pharmamarketing gewürdigt worden, erklärte Dr. Giuseppe Gianni, Geschäftsführer der Agentur BRAND HEALTH, als er für die Kommunikationsplattform den COMPRIX-Award entgegen nahm. Insgesamt 23 Kampagnen (Vorjahr: 29) erhielten in diesem Jahr einen „COMPRIX – Preis für innovative Healthcare-Communication“.

In einer festlichen Gala unter dem diesjährigen Motto „The Magical Mystery Tour“ verfolgten ca. 500 Gäste aus Werbung und Pharmaindustrie die Bekanntgabe der begehrten Auszeichnung am 23. April im Kölner Theater am Tanzbrunnen. Zum 18. Mal in Folge wurde dieser wohl wichtigste Healthcare-Award im deutschsprachigen Raum vergeben. Insgesamt hatten die drei unabhängigen Fachjuries 276 Wettbewerbsbeiträge zu bewerten (Vorjahr: 342). In die Shortlist schafften es schließlich 173 Einreichungen, darunter allein zehn von BRAND HEALTH, die anlässlich der COMPRIX -Feier präsentiert wurden.

„Die Auszeichnung der für Merck Serono entwickelten Internet-Plattform von Ärzten für Ärzte mit einem COMPRIX-Award in der Kategorie ‚Digitale Medien – Integrierte Kampagne digital‘ bestätigt unseren hohen Anspruch an eine erfolgreiche Pharmakommunikation“, stellte Gianni fest. Mit Brand Health-Circuit®, dem agentureigenen Instrument zur Analyse und Entwicklung von Kommunikationskonzepten und Marken speziell im Gesundheitsbereich, haben wir gemeinsam mit den Entscheidungsträgern von Merck die Ziele, die Rahmenbedingungen und Kernelemente der zukünftigen Markenkommunikation für die Präparate in der Indikation Schilddrüse festgelegt. Die weltweit einmalige Kommunikations- und Wissensplattform www.schilddrueseninstitut.de verknüpft neuste Web 2.0 Technologie mit bewährten klassischen „Offline“-Kanälen und leitet einen Paradigmenwechsel in der Pharmakommunikation ein, betonte Gianni.

Übersicht über die Shortlist-Platzierungen:

Shortlist

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Comprix_100630.pdf

Die Agentur BRAND HEALTH präsentiert
neue Strategien und Lösungsmöglichkeiten

Frankfurt am Main, 24.02.2010

Kommunikation ist alles und benötigt künftig neue Impulse und Strategien. Dies war das Credo namhafter Experten beim Workshop „Healthcare-Kommunikation der Zukunft“ der Agentur BRAND HEALTH. Doch welche Standards werden sich durchsetzen und welche Trends zeichnen sich ab? Mehr als 50 Teilnehmer aus dem Marketing und Produktmanagement der pharmazeutischen Industrie ließen sich über moderne Marketingaktivitäten und -lösungen informieren.

Marken steuern die Gehirntätigkeit und können eine Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Dies belegte Prof. Dr. Peter Kenning, Zeppelin Universität Friedrichshafen. Lieblingsmarken reduzieren neuronale Aktivitäten in beiden Gehirnhälften – als Folge fallen Kaufentscheidungen leichter. Gleichzeitig stimulieren Marken das mittlere untere Stirnhirn. Dies löst eine Emotionalisierung aus, d.h. die Kaufentscheidung wird nicht mehr rational getroffen. Relevanz hat diese neuronale Markenloyalität auch für das Pharma- Marketing, denn die markenbildende Wirkung von Werbung ist messbar und damit steuerbar. Kenning ist davon überzeugt, dass der Stellenwert des Neuro-Marketings deshalb auch in der Pharma-Branche steigen wird.

Spürbaren Einfluss auf die Pharma-Kommunikation habe die Gesundheitspolitik, stellte Erich Dambacher von der Floki GmbH fest. An die Pharmaindustrie appellierte er, die Kommunikation mit den Zielgruppen und Stakeholdern nicht aufzugeben – intelligente Lösungen und neue Wege in der Kommunikation seien deshalb gefordert. Die Pharmabranche sei unzureichend auf den Megatrend Selektives Kontrahieren eingestellt. Wenige Chancen erwarte er für den Pharma-Außendienst, wichtiger seien jetzt kompetente Verhandlungspartner und die frühzeitige Information von Entscheidungsträgern.

Veränderung der Kommunikationsbedingungen durch die zunehmende Digitalisierung sieht Prof. Dr. Tobias Langner, Bergische Universität Wuppertal. Diese Entwicklung von einer Monolog- hin zu einer Dialog-Kommunikation mache auch vor der Pharmaindustrie nicht halt. Angesichts polarisierender Kommunikationswelten müsse die Macht der Emotionen, wie sie etwa durch Marken ausgelöst werden, stärker genutzt werden – auch eine Herausforderungen für kreative Agenturen, die Marken-Kommunikation über web 2.0 Aktivitäten zu forcieren. Die häufig entkoppelte Kommunikation über die eigene Marke könne etwa mit eigenen Partizipationsforen wieder an das Unternehmen gebunden werden.

Eine der geforderten Lösungen für moderne Pharmakommunikation präsentierte Dr. Guiseppe Gianni, Geschäftsführer von BRAND HEALTH. In der für Merck Serono entwickelte Kommunikations- und Wissensplattform von Ärzten für Ärzte, das Schilddrüseninstitut (www.schilddrueseninstitut.de), sind neueste Web-2.0-Technologien mit klassischen Kanälen sowie mit der personengebundenen Kommunikation verknüpft worden. Genutzt wurden dafür BRAND HEALTH-Circuit®, ein Instrument zur Analyse und Entwicklung von Kommunikationskonzepten und Marken speziell im Gesundheitsbereich, sowie Untersuchungen mit den hauseigenen Tools Channelyzer® und DocType®.

„Der Erfolg dieses Workshops von BRAND HEALTH und die positive Resonanz der Teilnehmer haben uns zur Planung eines baldigen weiteren Workshops veranlasst“, erklärte Dr. Guiseppe Gianni im Anschluss an die Veranstaltung.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Workshop_100720.pdf

Erich Dambacher  - Gesundheitspolitik und ihre Konsequenzen für die Kommunikation

Dr. Giuseppe Gianni - Beispiele aus der Praxis

Prof. Dr. Peter Kenning – Neuromarketing

Prof. Dr. Tobias Langner - Markenkommunikation 2.0

Die Geschäftsführung von BRAND HEALTH und die Referenten des Workshops

Schilddrüsen-Wissen exklusiv für Ärzte
BRAND HEALTH konzipiert 2.0-Wissensplatform

Frankfurt am Main, 18.02.2010

Einen Paradigmenwechsel in der Pharmakommunikation verspricht sich die Merck Serono GmbH von der unabhängigen Internet-Plattform von Ärzten für Ärzte, dem www.schilddrueseninstitut.de. Die nach Angaben des Darmstädter Unternehmens weltweit einmalige Kommunikations- und Wissensplattform wurde innerhalb von zwei Jahren mit der Frankfurter Werbeagentur BRAND HEALTH aufgebaut und ging im Herbst 2009 an den Start.

Mit BRAND HEALTH Circuit®, dem agentureigenen Instrument zur Analyse und Entwicklung von Kommunikationskonzepten und Marken speziell im Gesundheitsbereich, haben wir gemeinsam mit den Entscheidungsträgern von Merck die Ziele, die Rahmenbedingungen und Kernelemente der zukünftigen Markenkommunikation für die Präparate in der Indikation Schilddrüse festgelegt, erläutert Dr. Giuseppe Gianni, geschäftsführender Gesellschafter von BRAND HEALTH, die Vorbereitungen für die Plattform. Eine Vielzahl gesetzlicher Regelungen und Operating Procedures waren dabei zu beachten, die höchste Ansprüche an Programmierung und Sicherheitseinstellungen stellten. „Wir liefern eine permanente Kontrolle und ein Monitoring, das auch auf eine sehr große Nutzerzahl und einen hohen Traffic skaliert werden kann“, so Gianni. Grundlage dafür ist NetTrax-Health®, ein semiredaktionelles Verfahren, welches bereits seit Jahren erfolgreich zum Monitoring im Consumer Bereich eingesetzt wird.

Die Plattform www.schilddrueseninstitut.de verknüpft neuste Web 2.0 Technologie (User Generated Content, Social Networks, Server Based Applications) mit bewährten klassischen „Offline“-Kanälen sowie mit der unabdingbaren Veranstaltungs- und personengebundenen Kommunikation. Die Registrierung für diesen Service ist ausschließlich der medizinischen Community gestattet. Nach drei vorangegangenen Testphasen mit 40 Ärzten startete die Website, die gegenwärtig bereits von mehr als 600 Ärzten genutzt wird, offiziell im Oktober 2009. Während zurzeit noch Fachärzte, als Teilnehmer überwiegen, erwarten die Initiatoren nach dem weiteren schrittweisen Ausbau der Website, dass sich insgesamt 3000 bis 5000 Allgemeinärzte, Praktiker und Internisten beteiligen werden.

Den beteiligten Ärzten werden mit der Plattform umfangreiche Nutzungsmöglichkeiten geboten: die Thyropedia, die 1. Schilddrüsen-Wikipedia, ist eine dynamische Enzyklopädie, die vernetztes Wissen bietet, das den Arztalltag sinnvoll unterstützt. Ein Kompendium, in dem sich umfassend recherchieren lässt. Zusätzlich besteht Zugriff auf die Merck-Datenbank mit Publikationen aus den letzten sieben Jahren. Der Servicebereich enthält einen direkten Link zu Merck Serono und liefert einen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen, wie etwa Symposien, Kongresse und lokale Termine. Hier können Ärzte auch eigene Veranstaltungen initiieren, zu dem sich Kollegen einladen lassen.

Von besonderer Attraktivität ist die integrierte Vernetzung. Im Kollegen-Netzwerk können online Kollege und Experten kontaktiert werden, mit denen Ärzte diskutieren und sich austauschen. Außerdem besteht hier die Möglichkeit für den Aufbau eines eigenen Netzwerkes, um Kollegen beispielsweise zu Qualitätszirkeln einzuladen. Mit diesem Tool werden Ärzte, die ein unabhängiges Netzwerk starten und einrichten wollen, die technischen und logistischen Voraussetzungen ohne weitere Vorbedingungen angeboten.

Pressekontakt:

Rike Funke, BRAND HEALTH GmbH
Sandweg 94, 60316 Frankfurt
Tel. (069) 24 75 61 74
Fax: (069) 24 75 61 89
E-Mail: rike.funke@brand-health.de
www.brand-health.de

Pressemittelung als PDF: PM_Schilddruese_100630.pdf